Wir sind der Hof


Wir vom Hof am Goldgrund sehen unseren Sinn darin, unsere Mitmenschen mit guten,

natürlichen und nahrhaften Lebensmitteln zu versorgen. 

 

Mit einer Wirtschaftsweise, die gut zu Mensch, Tier, Pflanze und Boden ist,

wollen wir den nachfolgenden Generationen das Gleiche ermöglichen.


Martin Dümler mit seinem Lieblingsrind "Wölkchen"

Martin Dümler

Nach seinem Studium der Agrarwirtschaft sammelte Martin viele Erfahrungen auf anderen Demeterhöfen sowie einer Bio-Alp in der Schweiz. Durch den Bodenkurs 2018 (Wenz/Näser) begann er einige Aspekte der regenerativen Landwirtschaft im Betrieb umzusetzen. Zu seinen  Arbeitsfeldern zählen Rinderhaltung, Ackerbau und Teile der Betriebsorganisation. Sein nächster Schritt ist es, den Hof am Goldgrund in nächster Generation weiterzuführen.

Heinrich Dümler vor seinem Traktor

Heiner Dümler

Heiner lebt für die Landwirtschaft und ist schon immer seinen ganz eigenen Weg gegangen. Dies bedeutete auch, den Betrieb 1985 als einer der Ersten auf ökologische Landwirtschaft umzustellen. Er baute mobile Hühnerställe, lange bevor diese ihren Durchbruch hatten, ließ mit seinen Freilandschweinen die "Sau raus", weigerte sich seine Eber zu kastrieren und hielt ausgewachsene Bullen auf der Weide. Seine Denkweise, den Status quo in Frage zu stellen, prägt den Betrieb bis heute. Er hat nahezu in jedem Arbeitsbereich die Finger im Spiel. Seine große Leidenschaft von ihm als gelernten Kfz-Mechaniker ist es, passende Geräte für den Betrieb zu entwickeln.

Monika Dümler in ihrem Bio-Lädel

Monika Dümler

Seit mittlerweile 15 Jahren ist Moni in ihrem kleinen aber feinen Bauernlädel das Bindeglied zwischen Ihnen als Kunden und uns als Erzeugern. Doch auch hinter den Kulissen spielt sie eine tragende Rolle. So übernahm sie von Beginn an sämtliche Buchführungs- und Büroarbeiten sowie die Vermarktung unseres Demeter-Rindfleischs.




Stefan Dümler an seinem Backofen

Stefan Dümler

Nach seiner Ausbildung beim bekannten Bäcker Schmith in Maximiliansau absolvierte Stefan die Meisterprüfung im Bäckerhandwerk als Jahrgangsbester. Seit 2009 hat er sich mit seiner Backstube selbständig gemacht und verwöhnt uns seither mit hochwertigen Broten, Brötchen, Kuchen und vielem mehr. Zudem ist er Fachlehrer an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Südwest e.V. und Brotprüfer für die DLG.

Sonja Fleck-Jankovsky bei unseren Freiland-Rindern

Sonja Fleick-Jankovsky

Sonja ist die Frau der Tiere. Sie kennt nicht nur jedes unserer inzwischen 80 Rinder mit Vorname, Ohrmarke und Schuhgröße, sondern hat auch ein sehr feines Gespür dafür, wann eines von ihnen unserer Hilfe bedarf. Neben der täglichen Tierkontrolle ist sie der Kopf im Herdenmanagement.

Unsere Hofhunde Jimmy & Bongo nach dem Rinder-treiben

Jimmy & Bongo

Wenn uns beim Rinder treiben die Puste ausgeht, dürfen unsere beiden vierbeinigen Freunde einspringen.

Aber selbst sie sind danach meistens ganz schön platt.